Das Medienzentrum der Großen Schule ist ein Angebot im Rahmen der offenen Ganztagsschule, das sich besonders hervorhebt. Untergebracht in der ehemaligen Direktoren-Villa zwischen Altbau und Mensagebäude bietet das Medienzentrum den Schülern täglich zwischen 9.00 und 14.00 Uhr unterschiedliche Möglichkeiten, Pausen, Freistunden oder Wartezeiten zu verbringen.

Das Herzstück des Medienzentrums ist die Bücherei: In den drei gemütlich eingerichteten Räumen im Erdgeschoss verbringen zahlreiche Schüler die Pausen mit Lesen und dem Spielen von Gesellschaftsspielen. Auch am Nachmittag ist die Bücherei ein ruhiger Ort im lebhaften Schulbetrieb, um zur Ruhe zu kommen, Hausaufgaben zu erledigen, zu spielen oder sich mit Freunden niederzulassen. Die Bücherei bietet Belletristik, aber auch Sachbücher und Lernhilfen zur Ausleihe an. Die Teilnahme am Leihverkehr ist für alle Schüler kostenlos. Ebenfalls im Erdgeschoss befinden sich zwei Chill-Räume, in den sich die Schüler außerhalb der Unterrichtszeiten aufhalten können. Als letzten Raum im Erdgeschoss findet man den Sekundarstufen II-Raum, der ausschließlich den Schülern an Klasse 10 vorbehalten ist. Ein mittlerweile recht umfangreiches Angebot an hochwertigen Fachbüchern steht den Schülern zum Arbeiten vor Ort zur Verfügung. Im Raum für die Sekundarstufe II befindet sich außerdem ein Rechner mit Online-Zugang und einer digitalen Bibliothek. Während der Freistunden wird die Möglichkeit zum ruhigen Arbeiten im Medienzentrum gern genutzt.
Im Obergeschoss können die Schüler in einem Computerraum mit 5 Arbeitsplätzen arbeiten und auch im Internet recherchieren. Ausdrucke können ebenfalls angefertigt werden. Neben einem Unterrichtsraum, in dem ab 13.00 Uhr die Hausaufgabenbetreuung stattfindet, befindet sich im OG noch ein weiterer Aufenthaltsraum, der bis 13.00 Uhr den älteren Schülern ab Klasse 9 zur Verfügung steht, im Anschluss aber für alle Altersstufen zugänglich ist.
Drei Mitarbeiterinnen betreuen im Wechsel ganztägig das Medienzentrum:Mitarbeiter Medienzentrum
Frau Dahms, Frau Hörder und Frau Wagner.

Erreichbar sind wir unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 05331-9896-282.