Die Schule bittet auch um Zusendung historischer Fotos und Dokumente für einen geplanten Rückblick in Wort und Bild.

2018 feiert das Gymnasium Große Schule in Wolfenbüttel sein 475-jähriges Jubiläum. Die Große Schule hat sich dafür etwas Besonderes zum Auftakt der Jubiläumsaktivitäten einfallen lassen: Eine 10-teilige Briefmarken-Kollektion à 0,70 Cent der Deutschen Post mit sechs unterschiedlichen Motiven,

Briefmarken Jubilaeum kl1die das Schullogo und die prominente Schulfassade aufgreifen. „Bei der E-Mail-Flut, die uns  täglich erreicht, ist ein handgeschriebener Brief noch eine Besonderheit. Gerade in der Weihnachtszeit sollten wir uns wieder darauf besinnen. Man verschickt dabei praktisch seine Schulerinnerung mit der Post. Dabei wollen wir den Ehemaligen die Hand reichen und möchten, dass sich Familien begegnen“, erklärt Schulleiter Hartmut Frenk.

Die Briefmarken-Auswahl ist von dem langjährigen Förderer der Schule und Designer Ingo Hoffmann entwickelt worden. „Die großartige Idee, für das Jubiläum eine ganz eigene Schulbriefmarke zu gestalten und in den postalischen Umlauf zu bringen, kam von Lehrer Christoph Schweitzer bereits vor einem Jahr, als die Jubiläumsvorbereitungen begannen“, sagt Lehrer Michael Habenbacher, der sich federführend um das Jubiläum kümmert.

Ab dieser Woche kann jeder die selbstklebenden Jubiläumsbriefmarken in der Großen Schule für 10,00 Euro pro 10er-Bogen erwerben.

Natürlich ist dies erst der Startschuss: Die Planungen für das Jubiläumsjahr sind in vollem Gange. Viele Kolleginnen und Kollegen engagieren sich in zahlreichen Projekten. Offiziell werden die Feierlichkeiten mit einem Jubiläumskonzert in der Trinitatiskirche unter der Leitung von Musiklehrer Heribert Haase am 27. Mai 2018 eröffnet, bei dem auch zahlreiche Ehemalige ihren musikalischen Beitrag leisten werden.

Es wird viele weitere Projekte im Jubiläumsjahr geben, wie etwa eine Fotogalerie zum Schulgeschehen und zur Schulgeschichte. Für den historischen Rückblick auf eine große Schulfamilie mit langer Tradition werden deshalb in Wort und Bild gesucht:

Fotos von Ehemaligen sowie historische Schriftstücke aus privaten Archiven (Briefe, Tagebücher, Notizen, Schulhefte, Zeitungsartikel usw.), die an vergan-gene Schulzeiten erinnern.

Geplant ist eine Ausstellung der Fotos während der Jubiläumswoche 2018 in der Schule und auf der Homepage. Auch ein historischer Bildband sowie ein Postkartenschuber sollen herausgegeben werden, die in anschaulicher Weise die Vielfalt der historisch gewachsenen Schulfamilie visualisieren.

Die zugesandten Fotos und Schriftstücke bittet die Große Schule mit folgenden Informationen zu versehen:
- Wann und zu welchem Anlass wurde das Foto/Schriftstück  erstellt (Tag/Monat/Jahr)?
- Wer ist auf dem Foto zu sehen (Namen), wer hat das Schriftstück verfasst?
- An welchem Ort wurde dieses Foto/Schriftstück aufgenommen/verfasst?

Gerne nimmt die Große Schule auch in kurzen Stichworten Anekdoten zu den dokumentierten Situationen entgegen.

Papierfotos und schriftliche Dokumente werden umgehend digitalisiert und an den Absender zurückschickt werden. Der Eigentümer des Foto-, Bild- und Textmaterials erklärt sich mit der Veröffentlichung während des Jubiläumsjahres 2018 einverstanden.

Die Große Schule freut sich auf zahlreiche Rückmeldungen per Post oder persönliche Abgabe im Schulsekretariat (Gymnasium Große Schule, Rosenwall 12, 38300 Wolfenbüttel), gerne auch in bereits digitalisierter Form an folgende E-Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

"Ab dieser Woche kann jeder die selbstklebenden Jubiläumsbriefmarken in der Großen Schule für 10,00 Euro pro 10er-Bogen erwerben."

"Ansprechpartner in den Sprechzeiten der Schule (8.30 - 13.00 Uhr): Herr Habenbacher
(Raum V110), Herr Schweitzer (Raum V111), Frau Dube/Schulsekretariat (Raum V104). Alle Räume befinden sich im Neubau, dem Verwaltungstrakt im 1. OG."

Frauke Wolff

(Zum Vergrößern Linksklick auf das Foto)