Pad1 klIn Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt organisiert der Pädagogische Austauschdienst der Kultusministerkonferenz (PAD) jedes Jahr an ausgewählten Schulen das „Internationale Preisträgerprogramm“. Mit diesem Programm werden ca. 450 Schülerinnen und Schüler aus 90 Staaten als Auszeichnung für herausragende Leistungen in der deutschen Sprache zu einem vierwöchigen Besuch in die Bundesrepublik Deutschland eingeladen. Die Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 16 und 17 Jahren werden in internationalen Gruppen zu ca. 15 Personen zusammengefasst. Der Aufenthalt beginnt in der Regel mit einem fünftägigen Integrationsprogramm im Raum Köln/Bonn, an den sich ein vierzehntägiges Programm mit Familienunterbringung und Schulbesuch an deutschen Schulen anschließt. Alle Gruppen erhalten dabei sowohl getrennten Sprachunterricht als auch Gelegenheit zur Hospitation in Klassen und Kursen der gleichaltrigen Gastgeschwister (Jahrgang 10 und 11). Anschließend erfolgt eine Studienreise mit den Schwerpunkten Berlin und München.

Pad2 klSeit 2014 nimmt die Große Schule als schulischer Partner an diesem außergewöhnlichen Programm teil. Jährlich suchen wir daher Schülerinnen und Schüler, die Interesse und Spaß daran haben, in ihrer Familie einen dieser ausländischen Gäste aufzunehmen. Es ergibt sich hierbei die einzigartige Gelegenheit, persönlichen Kontakt mit einem fernen Kulturkreis aufzunehmen und vielleicht sogar neue Freundschaften zu schließen. In den vergangenen Jahren sind hier bereits zahlreiche weltweite Kontakte unserer Schüler entstanden, die teilweise immer noch Bestand haben. Auch die ersten Gegenbesuche haben sogar bereits stattgefunden.

Das Programm im Laufe der beiden Schulwochen wird - mit Ausnahme der Wochenenden, die natürlich für Aktivitäten in den Gastfamilien zur freien Pad3 klVerfügung stehen - vollständig von Seiten der Großen Schule organisiert. Die Gastschüler besuchen den regulären Unterricht, erhalten aber parallel auch ein Ausflugsprogramm sowie gesonderten Deutschunterricht. Alle anfallenden Kosten für Exkursionen etc. werden vom PAD übernommen, jede Gastfamilie erhält 25.- Euro pro Tag als Verpflegungspauschale.Pad4 kl

Interessierte Schülerinnen und Schüler und Familien können sich jederzeit an Herrn Habenbacher und Frau Feuge wenden, die das Programm betreuen.

Anmeldeformular

(Zum Vergrößern Linksklick auf die Fotos)